Wenn Sie Schnitte und Loops kombinieren, können Sie einzigartige, stilvolle Muster und Texturen erstellen. Sie haben wahrscheinlich viel in Teppichen gesehen. Wenn Sie Ihre Hand entlang des Teppichs laufen und Sie die kontrastierenden Texturen fühlen können? Das ist in der Regel geschnitten und Schleife Teppichboden. Axminster Teppich hat drei Haupttypen von Breitwebstuhl-Teppich-Konstruktion im Einsatz heute (Maschine gewebt, getuftet & Hand geknotet). Maschinengewebter Teppich ist eine Investition, die 20 oder 30 Jahre dauern wird und gewebte Axminster- und Wilton-Teppiche sind immer noch sehr beliebt in Bereichen, in denen Langlebigkeit und Designflexibilität ein großer Teil der Kaufentscheidung sind. Hotels und Freizeiteinrichtungen wählen fast immer diese Typen und viele Häuser verwenden gewebte Axminster als Design-Statements. Ein Flachweichteppich wird durch ineinandergreifende Kett- (vertikale) und Schussfäden (horizontal) erzeugt. Zu den Arten von orientalischen flachgewebten Teppichen gehören Kelim, Soumak, schlichtes Gewebe und Wandteppichgewebe. Zu den Arten von europäischen flachgewebten Teppichen gehören venezianische, niederländische, Damast-, Listen-, Haartücher und Ingrain (auch Doppeltuch, zweiplütiges, dreifaches Tuch oder dreiplüschiges Tuch). Die Idee, Looks und Muster zu schichten, zu kombinieren und zu vermaschen, geht über alle Wege hinweg.

Mode, Make-up, du nennst es. Für Familien-Filmabende, einen gemütlichen Ort zum Kuscheln und Rundum-Teppich, ist das weiche, beruhigende Gefühl eines teppichausgelegten Wohnzimmers von keiner anderen Bodenbeläge Option übertroffen. Der Chiprovtsi Teppich () ist eine Art von handgefertigten Teppich mit zwei absolut identischen Seiten, Teil des bulgarischen nationalen Erbes, Traditionen, Kunst und Handwerk. Der Name leitet sich von der Stadt Chiprovtsi ab, wo ihre Produktion im 17. Jahrhundert begann. Die Teppichweberei industrie spielte eine Schlüsselrolle bei der Wiederbelebung von Chiprovtsi in den 1720er Jahren nach der Verwüstung des gescheiterten Chiprovtsi Aufstandes von 1688 gegen die osmanische Herrschaft. Der westliche Reisende Ami Boué, der Chiprovtsi in den Jahren 1836–1838 besuchte, berichtete, dass “hauptsächlich junge Mädchen, in Notunterkünften oder in Fluren, Teppichweberei betreiben. Sie verdienen nur fünf Franken im Monat und die Zahlung war vorher noch niedriger.” Bis 1868 hatte die jährliche Produktion von Teppichen in Chiprovtsi 14.000 Quadratmeter überschritten. [48] [vollständiges Zitat erforderlich] 1896 waren fast 1.400 Frauen aus Chiprovtsi und der Region mit Teppichweberei beschäftigt. 1920 gründeten die Einheimischen die Manual Labour Teppichweberei Genossenschaft, die erste ihrer Art im Land. [49] [vollständiges Zitat erforderlich] Zur Zeit.

die Teppichindustrie (Kilim) bleibt in der Stadt dominant. [50] Teppiche wurden nach traditionellen Designs gefertigt, aber in den letzten Jahren ist es an den Kunden, das Muster des Teppichs zu entscheiden, den sie bestellt haben. Die Herstellung eines einzelnen 3 mal 4 m Teppichs dauert etwa 50 Tage; vor allem Frauen engagieren sich in Teppichweberei. Die Arbeit ist vollständig manuell und alle verwendeten Materialien sind natürlich; Das Hauptmaterial ist Wolle, gefärbt mit pflanzen- oder mineralischen Farbstoffen. Die lokalen Teppiche wurden auf Ausstellungen in London, Paris, Lüttich und Brüssel ausgezeichnet. In den letzten Jahrzehnten war die Teppichindustrie Chiprovtsi jedoch im Niedergang begriffen, da sie ihre festen Auslandsmärkte verloren hatte. Die Folge ist, dass die Stadt und die Gemeinde eine demografische Krise erleben. Ein nützlicher Ansatz bei der Planung eines Schemas ist es, es als eine Gleichung aus vier Teilen zu betrachten: Farbe, Muster, Textur und Stil. Es hilft, ein Grundlegendes wissen, wie Farbe, Textur, Muster und Stil arbeiten, wenn ein Interieur zu planen.